Start | Termine | Impressum | Sitemap | XML/RSS Aktuelles RSS 2.0 (Was ist RSS?)
 

Die Geschichte der Höfe und ihrer Bewohner

17. Hans Ruge - Richard Negel

 

Sie sind hier: Start / Geschichte / Höfe und Bewohner / 17. Hans Ruge - Richard Negel

1732 Kleinkätener Hans Ruge
1765 Hans Hinrich Buck
1811 Hinrich Buck
1836 Hinrich Buck (Bruder von Jürgen Buck Nr. 20)
1844 Der aus Bargteheide kommende Inste Claus Schütt kauft von dem Kleinkätner Hinrich Buck seine Kätnerstelle. An Vieh gab es zu dem Zeitpunkt ein Pferd und zwei Kühe auf dem Hof.
1860/61 Hans Claus Schutt verkauft an den Maurer H. J. Pemöller 65 Qu.Ruten von der „Bergkoppel".
1864 Volkszählung: Der Kätner Claus Schütt (60 J.), seine Frau Dorothea und deren Kinder Margarethe (29 J.) und Claus Schütt (26 J.). Im selben Jahr kauft Claus Schütt von dem Hufner Claus Schacht von der Koppel "Weizenrade" l Scheffel und 5 Ruten zu 1.100 M Cour. Eine Tonne Land zu 8 Scheffel à 40 Ruten gerechnet.
1872 Claus Schütt veräußert 50 Quadratruten, den so genannten „ Roggenhof', an den Eisenbahnwärter Hinrich Schnoor. Drei Jahre später kauft er von dem Gemeindevorsteher Claus Hinrich Diedrich Untiedt von dessen Kätnerstelle die drei Koppeln "Buchkoppeln" zur Verbindung mit seiner eigenen Kätnerstelle.
1904 Umbau des Wohnhauses;
1913 Claus Schütt verkauft an den Bahnarbeiter August Beth, an den Bahnwärter Hinrich Krohn und an den Bahnarbeiter Emil Harms Grundstücke von 40 bzw. 50 Qudr.Ruten Größe.
1927 Der Bahnhofsarbeiter Richard Negel kauft von der Witwe Marg. Elis. Schütt, geb. Timm, und dem Altenteiler Heinrich Ruge in seiner Funktion als Bevollmächtigter für Dorothea Schütt das Grundstück an der heutigen „Lohe". R. Negel arbeitet als Inste auf dem Ruge-Hof Nr. 3 und betreibt nebenerwerblich etwas Landwirtschaft.
1934-1965 Der Sohn Gerhard Negel ist Tischler und führt wie sein Vater die Landwirtschaft als Nebenerwerb. In den 70er Jahren wird die Landwirtschaft aufgegeben.
 
© Copyright 2005 - 2017   Haben Sie Anregungen, Fragen oder Kritik zu dieser Seite? Impressum, Haftungsausschluß