Start | Termine | Impressum | Sitemap | XML/RSS Aktuelles RSS 2.0 (Was ist RSS?)
 

Die Geschichte der Höfe und ihrer Bewohner

Hugo Dwenger

 

Sie sind hier: Start / Geschichte / Höfe und Bewohner / Hugo Dwenger

1941 siedelt sich Hugo Dwenger auf der Koppel „Hohenhorst" an der Straße Wiebüschen an. Seit 1935 ist er mit Bertha Bröcker (Hof Nr. 8) verheiratet, die 1939 von ihrem Vater Ernst Bröcker 12 ha Land bekam.
1950 Der Betrieb ist 17,19 ha groß und verfügt über 2 Pferde und 8 Kühe.
1988 Nach dem Tode des Schwiegersohns wurde der Hof an den Neffen verpachtet.
 
© Copyright 2005 - 2017   Haben Sie Anregungen, Fragen oder Kritik zu dieser Seite? Impressum, Haftungsausschluß